Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos
Schriftzug Damit das Leben junger Menschen gelingt

Ohne Geld rein, mit Geld raus

Veröffentlicht am: 19. Oktober 2023

Im Regelfall verlässt man einen Supermarkt mit weniger Geld im Portemonnaie, als man ihn betreten hat. Für DON BOSCO SACHSEN – Gesamtleiter Sebastian Schmidt (Mitte) war dies kürzlich umgekehrt, denn er verließ mit einem Spendenscheck eine Chemnitzer Lidl-Filiale. Dort hatte zuvor die städtische Sozialbürgermeisterin Dagmar Ruscheinsky im Rahmen einer besonderen Aktion als Kassiererin an der Kasse gesessen. Danach durfte sie entscheiden, welche soziale Einrichtung den Erlös bekommt. Die Wahl fiel auf die Don Bosco-Einrichtung. Deren Chef nutzte den Übergabetermin auch, um sich im Gespräch mit Filialleiterin Melanie-Jane Severin Mielack (r.) über die Ausbildung des beruflichen Nachwuchses auszutauschen. Dabei wurden viele Parallelen entdeckt. So überträgt Lidl frühzeitig Verantwortung an die Auszubildenden und baut dadurch vor allem zukünftige Führungskräfte auf. Einer davon ist Niclas Schuhmaier (l.), der sich im 3. Ausbildungsjahr befindet. Im kommenden Jahr möchte er den Abschluss zum Handelsfachwirt erreichen. Danach kann er sich gut vorstellen, selbst eine Filiale zu leiten. Im Rahmen der Spendenaktion durfte er das schon einmal testen. Und vielleicht gehören ja zukünftig bei DON BOSCO SACHSEN ausgebildete Verkäuferinnen und Verkäufer zu seinem Team.

 

Text: SeS
Foto: Yvonne Bellmann