Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos
Schriftzug Damit das Leben junger Menschen gelingt

Musikalisches Talent

Veröffentlicht am: 24. Oktober 2023

Immer wieder gibt es unter den Teilnehmenden von DON BOSCO SACHSEN Jugendliche mit besonderen Talenten. Aber jemanden, der das Orgelspiel beherrscht, war bis jetzt nicht dabei. Maximilian Bernhardt (r.) absolviert seit diesem Sommer eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) in der Einrichtung. Nach Arbeitsschluss widmet er sich gern seinem musikalischen Hobby. „Ich habe mir mit 11 Jahren selbst das Klavierspielen beigebracht. Zwei Jahre später nahm ich an einer Musicalfreizeit teil. Als wir dabei eine Kirchenorgel besichtigten, war ich sofort Feuer und Flamme.“, berichtet der großgewachsene 17-Jährige. „Von da an nehme ich regelmäßig Orgelunterricht.“ Eine Probe seines Könnens konnten nun auch die Besucher:innen des Gottesdienstes zum Erntedankfest hören, als der Auszubildende auf der Königin der Instrumente in der Hartmannsdorfer Kirche spielte. Pater Albert Krottenthaler (l.) hatte als Leiter des Jugendpastoralteams zu dieser Veranstaltung eingeladen. Gemeinsam mit Pfarrerin Susanne Hintzsche hielt er eine Ansprache zum Thema „Wir hauen Dir die Taschen voll!“ und war anschließend begeistert von der musikalischen Umrahmung: „Wann hat man schon einmal die Möglichkeit, dass die Jugendlieder von einer großen Orgel begleitet werden!“. Der jugendliche Organist zeigte seine Musikalität aber auch mit modernen Solostücken von Herbert Grönemeyer, „Der Weg“, und der Filmmusik aus „Fluch der Karibik“. Die Hartmannsdorfer Orgel mit zwei Manualen und 34 Registern der Firma Jehmlich gefällt ihm. „Nur die Tutti- und Setzerknöpfe müssten mal repariert werden.“, beweist er Fachkenntnis. Wenn Maximilian Bernhardt nicht gerade zur Ausbildung in Burgstädt ist, spielt er in seiner brandenburgischen Heimat in vier verschiedenen Gemeinden regelmäßig zum Gottesdienst oder bei Trauerfeiern.

 

Text und Foto: SeS