Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Aktuelle Information bzgl. der Ausbreitung des Coronavirus

Information vom 30.04.2020

Liebe Auszubildende,

ab 06.05.2020 können neben den Abschlussjahrgängen auch die Vorabschlussjahrgänge wieder ausgebildet und unterrichtet werden. Die Case Manager werden sich diesbezüglich mit den betreffenden Auszubildendentelefonisch in Verbindung setzen, um im Vorfeld alle wichtigen Informationen weiterzugeben.

Die Anreise in die Internate erfolgt am 05.05.2020 ab 17 Uhr. Eine Anreise kann nur erfolgen, wenn Sie keinerlei Erkrankungssymptome von Covid-19 zeigen (z.B. Atemwegserkrankungen), in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer erkrankten Person hatten oder zu einer der Risikogruppen gehören. Alle Internatsbewohner werden direkt bei Ankunft und vor Bezug der Zimmer zu den speziell geforderten Hygienemaßnahmen belehrt. Richten Sie sich bitte hier auf Veränderungen zu den bisherigen Regelungen ein.

Tragen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit während Ihrer Anreise einen Mundschutz (Hinweis: im ÖPNV besteht eine Mundschutzpflicht). Achten Sie unterwegs (vor allem im Öffentlichen Nahverkehr) auf die Händehygiene. Innerhalb der Internate (mit Ausnahme der Zimmer) besteht eine generelle Mundschutzpflicht.

Alle Pendler werden über ihren Case Manager informiert, ob am 06.05.2020 Berufsschule oder fachpraktische Ausbildung  stattfindet. Auch hier bitten wir darum, dass die Anreise mit einem Mundschutz erfolgt. Das Betreten der Einrichtung ist nur mit einem Mundschutz gestattet.

Für alle anderen Auszubildenden und Teilnehmenden der BvB-Maßnahme, wird die Heimlernphase vorerst fortgesetzt.

Bei Fragen verweisen wir auf die nach wie vor geschaltete Hotline: Tel. 03724 / 60915.

Jens Klafki
(Gesamtleiter)

 

Information vom 17.04.2020

Wie durch das Sächsische Staatsministerium am 15.04.2020 beschlossen, starten ab dem 22. April 2020 für die Abschlussjahrgänge die Prüfungsvorbereitungen. Das betrifft in der Don Bosco Jugend-Werk Sachsen gGmbH  alle Auszubildenden im 3. Lehrjahr, im 2. Lehrjahr (bei den Berufen, die eine zweijährige Lehrzeit haben) sowie an der Berufsschule die BVJ-Klassen.

Die BVJ Schüler werden durch die Klassenlehrer gesondert informiert. Vor Beginn der Prüfungsvorbereitung erfolgt eine gesonderte Belehrung zu den derzeit geltenden Hygienevorschriften. Die Berufsschule darf nur mit Mundschutz betreten werden. 

Die Anreise in die Internate erfolgt am 21.04.2020 ab 17 Uhr. Eine Anreise kann nur erfolgen, wenn Sie keinerlei Erkrankungssymptome von Covid-19 zeigen (z.B. Atemwegserkrankungen) oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer erkrankten Person hatten. Alle Internatsbewohner werden direkt bei Ankunft und vor Bezug der Zimmer zu den speziell geforderten Hygienemaßnahmen belehrt. Richten Sie sich bitte hier auf Veränderungen zu den bisherigen Regelungen ein. Tragen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit während Ihrer Anreise einen Mundschutz. Achten Sie unterwegs (vor allem im Öffentlichen Nahverkehr) auf die Händehygiene.

Alle Pendler werden über ihren Case Manager informiert, ob am 22.04.2020 Berufsschule oder fachpraktische Ausbildung (vorerst keine Praktika) stattfindet. Auch hier bitte wir darum, dass die Anreise mit einem Mundschutz erfolgt.

Ihre Case Manager/in setzen sich mit Ihnen noch einmal persönlich in Verbindung.

Für alle anderen Auszubildenden und Teilnehmenden der BvB-Maßnahme, wird die Heimlernphase fortgesetzt.

Bei Fragen verweisen wir auf die nach wie vor geschaltete Hotline: 03724 / 60 915.

Jens Klafki
(Gesamtleiter)

 

Information vom 07.04.2020

Das Sächsisches Landesamt für Umwelt Landwirtschaft und Geologie hat am 07.04.2020 informiert, dass die praktischen Zwischenprüfungen der grünen Berufe (Hauswirtschaft  und Gartenbau) für dieses Ausbildungsjahr ersatzlos entfallen.

Jens Klafki
(Gesamtleiter)

 

Informationen vom 01.04.2020 für Teilnehmer*innen

Verschiebung der IHK-Prüfungen Sommer 2020

Die IHK plant, die schriftlichen IHK-Ausbildungsprüfungen neu in der KW 25 durchzuführen. Die industriell-technischen Prüfungen finden am 16. und 17. Juni 2020 statt, die kaufmännischen schriftlichen Prüfungen am 18. und 19. Juni 2020.

Prüfungsteilnehmer, die im Frühjahr 2020 für ihre Abschlussprüfung Teil 1 angemeldet waren, erhalten die Möglichkeit, die Prüfung im Herbst 2020 zu absolvieren. Der Prüfungszeitraum der praktischen Prüfung beginnt wie geplant am 02. Mai 2020.

Aussetzen der Zwischenprüfung Frühjahr 2020

Die IHK Chemnitz informiert, dass die für Frühjahr 2020 angesetzte Zwischenprüfung ersatzlos entfällt.

Das Aussetzen der Zwischenprüfung gilt ausschließlich für die im Frühjahr 2020 betroffenen Prüfungsteilnehmer*innen.  Die Abschlussprüfungen Teil 1 wurden nur verschoben. Neue Termine werden bekannt gegeben, sobald sich die Risikoeinschätzung rund um das Corona-Virus verbessert hat.

Für alle anderen Ausbildungsberufe, die nicht der IHK zugeordnet sind, haben wir noch keine Informationen.

Bitte beachten Sie, dass in der Woche nach Ostern (14.04.-17.04.2020) trotz aktueller Situation der reguläre Urlaubsplan gilt und beantragter Urlaub auch zu nehmen ist.

Konkrete Aufgaben während der Heimlernphase sind durch Sie zu erledigen, Ihre Anliegen koordinieren die Bildungsbegleiter, Case Manager in den regelmäßigen Telefonaten.

Aufgrund der aktuellen Empfehlung des Gesundheitsamtes vom 17.03.2020 bleibt das Don Bosco Jugend-Werk bis auf Widerruf geschlossen.

Alle bisher ergriffenen Maßnahmen in Bezug auf das Lernen bleiben aufrecht erhalten. Diese Zeit ist kein Urlaub! Bitte bleiben Sie mit Ihrem Ausbilder/Lehrer in Verbindung und nehmen Sie am Fernlernen teil.

Jens Klafki
(Gesamtleiter)

Stand: 01.04.2020, 11:00 Uhr

 

Information vom 16.03.2020

Auf Grund der aktuellen Entwicklungen in Bezug auf die Ausbreitung des Coronavirus hat sich die Einrichtungsleitung entschieden, alle Schüler*innen und Teilnehmenden/Auszubildenden in eine Heimlernphase zu schicken.

Dies bedeutet, dass entsprechende Arbeits- und Lernmaterialien sowohl in digitaler als auch analoger Form zur Verfügung gestellt und von zu Hause bearbeitet werden. Diese Regelung gilt bis auf weiteres. 

Anstehende Zwischen- und Abschlussprüfungen bei den Kammern sind abgesagt.

Der Schutz der Gesundheit für alle Teilnehmenden sowie der Mitarbeitenden hat oberste Priorität.

Wir bitten alle Schüler, Teilnehmenden und Eltern, sich regelmäßig auf der Homepage unserer Einrichtung www.donbosco-sachsen.de über die weiteren Entwicklungen zu informieren.

Zu welchem Zeitpunkt diese Regelung (Heimlernphase) aufgehoben wird, kommunizieren wir ebenfalls über unsere Homepage.

Wir haben ab sofort eine Hotline unter Tel. 03724/60915 für Fragen geschalten.

Jens Klafki
(Gesamtleiter)

Stand: 16.03.2020, 12:00 Uhr