Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Erfolgreicher Abschluss der rehapädagogischen Zusatzqualifikation

Veröffentlicht am: 16. November 2020

Burgstädt/Helenenberg – Nach einem Jahr Weiterbildungszeit und einem Stundenumfang von 320 Stunden freuten sich am 5. November 16 Mitarbeitende aus Salesianischen Einrichtungen über ihr Zertifikat der Industrie- und Handelskammer Chemnitz. In acht Kompetenzfeldern erweiterten die Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Mitarbeitende begleitender Dienste ihr Wissen und Können im Umgang mit der Ausbildung von behinderten jungen Menschen.

An dem erstmals im Don Bosco Jugend-Werk Sachsen in Burgstädt stattgefundenen Lehrgang nahmen Mitarbeitende aus den Einrichtungen Helenenberg und Burgstädt/Hartmannsdorf teil. Neben einem übergreifenden fachlichen Austausch ermöglichte dies zusätzlich einen besseren Einblick in das Handlungsfeld der jeweils anderen Einrichtung und bereicherte somit den Gewinn aus der Weiterbildung. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmenden!
 

Text und Fotos: Syndi Winter-Stein